all black everything.

Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende zu – und wir resümieren mit einem Abschlusspost zur Fall/Winter Saison 2013/14! Wir müssen gestehen: Wir haben uns verliebt. Erneut. Und zwar in die Farbe Schwarz: Nie wurde Schwarz so vielfältig eingesetzt. Klingt paradox? Ist es aber nicht – der interessante Mix aus verschiedenen Materialien wie Seide, Leder, Baumwolle, Spitze, Brokat, Wolle etc. machte es möglich, black all over zu tragen ohne auszusehen wie Wednesday aus der Addams Family. Das Make-Up blieb schlicht – betonte Augenbrauen, rote Lippen, ein cleaner Look als perfekter Kontrast zum pechschwarzen Nobel-Outfit. Die Vielseitigkeit der Farbe wurde durch ausgefallene, beinahe avantgardistische Schnitte und feinste Materialien verdeutlicht: Calvin Klein, Givenchy, Akris, Erdem, Haider Ackermann, Phillip Lim und viele andere Designer setzten auf starke Akzentuierung durch Schwarz.

Nebenbei wurde Transparenz wieder zum Thema: Ein arrangiertes Spannungsfeld zwischen Verhüllung und Inszenierung dominierte die Laufstege und ließ unsere Herzen höher schlagen. In Kombination mit edlem Nachtblau, elegantem Grau und einzelnen Nude-Akzenten wird die Tiefe und Kraft der Farbe unterstrichen.

Auch wir kombinierten hauptsächlich dunkle Töne, Tiefschwarz über Nachtblau bis Stahlgrau, in verschiedensten Materialien zu rockigen Jeans und leichtem Schuhwerk wie Air Max, Converse oder Vans aus Leder. Zu unseren Favoriten zählte ein leichter Seidenblouson mit Zipper von Cos (€ 125,-), Mantel in Wickeloptik von Zara (€ 140.-), eine Bomberjacke von Isabel Marant pour H&M (€ 130.-), Jeans von 7 for all Mankind (€ 200.-), Air Max 1 (€ 144.-), Oversize T-Shirts von Asos (€ 20.-), Cheap Monday Pullover mit Aufdruck (€ 40.-) und coole Boots von Zara (€ 50.-). Einen kleinen Ausschnitt unseres Fall/Winter 2013/14 Shootings findet ihr hier.

So schön und vielseitig die vergangene Saison auch gewesen ist – wir freuen uns auf die neuen leichten Frühjahrslooks für perfekte Abende im Freien!

xxblack.

Advertisements