holidays, baby.

Der gestrige Tag bestand im Wesentlichen aus dem Verzehr eines 7 kg schweren Truthahns (und nein, auch wenn man’s mir zutrauen würde: Ich hab ihn nicht allein verspeist – wir sind einfach eine rießige Familie und lieben Dekadenz, zumindest zu Weihnachten), Glühwein-Schwips (Oberösterreicher sind Glühwein-Spezialisten, dude.), Geschenke ein- und auspacken und glücklich und vollgefressen vor dem Fernseher einschlafen – classic xmas also. Und obwohl Weihnachten irgendwie jedes Jahr gleich abläuft, ist es trotzdem immer was ganz besonderes. Für mich ist Zeit mit meiner Familie, Essen, Lesen, Genießen einfach das Wichtigste. Stunden, die man mit den Liebsten verbringt, sind Stunden, die niemals verschwendet sind.

Wie schon erwähnt habe ich dieses Jahr in Sachen Geschenke besonders auf Nachhaltigkeit geachtet. Ich liebe ja die 60er und 70er, deshalb bestanden meine Geschenke aus Vintage-Gläsern, alten Playboy-Heften (in der Siebensterngasse in Wien gibt’s da einen richtig geilen Laden: „Love Saves The Day“ ist meine erste Adresse in Sachen Vintage-Handtaschen und Dekor), coolen Upcycling-Designs, sowie aus nachhalitger Naturkosmetik und Naturprodukten („Wald und Wiese“ hat einfach die tollsten Honigschaumbäder!). Seifen, Zirbenschnaps, Cremes, Lammfellschuhe und Honig mit kandierten Rosenblättern sind fabelhafte Geschenke und noch dazu: Made in Austria!

Mein Christkind war übrigens auch ziemlich geil: Ich habe einen Hut von Maurer (ein traditionelles Hutgeschäft in Wien, gibt’s seit 1873. Die haben wunderbare, handgefertige Hüte um einen vernünftigen Preis) bekommen. Dazu Chanel-Kosmetik und das neue iPhone – ich bin gespannt, wie ich damit zurecht komme…

Happy Holidays, Babes!

canon sinah 043

Soll ja grandiose Fotos machen. Bin gespannt.

canon sinah 002

Original-Cola Gläser aus den 60ern

canon sinah 006

Playboy knows how good headlines. Since 1975.

canon sinah 033

Chanely.

Advertisements