Wie berechtigt ist die Pillen-Skepsis wirklich? 

Anzeige: Dieser Beitrag ist unterstützt durch Jenapharm. Die Pille als Verhütungsmethode wird bei vielen Frauen immer unbeliebter. Doch warum eigentlich? Und gibt es überhaupt seriöse Alternativen? Ein Versuch, die steigende Pillen-Skepsis zu erklären und warum natürliche Verhütungsmethoden trotzdem nicht ausreichend Schutz vor ungewollten Schwangerschaften bieten   Werbeanzeigen

Weiterlesen

Warum WhatsApp unsere Beziehungen zerstört

„Er stellt sich so an, der Trottel!“ Meine Freundin klingt aufgeregt am Telefon. Und angepisst. Der Grund: Das Gelesen-Häkchen. „Wir haben ein bisschen geschrieben, dann hat er zwei Stunden nicht mehr geantwortet, die Nachricht aber gelesen… Dann hab’ ich nochmal geschrieben, was er am Wochenende macht und er meinte, er geht auf eine Party. Dann…

Weiterlesen

Warum ein Drittel aller Frauen beim Sex nicht kommen kann

Kaum eine Körperfunktion wird dermaßen mystifiziert und hinter vorgehaltener Hand diskutiert wie der weibliche Orgasmus. Obwohl es prinzipiell erfreulich ist, dass sich immer mehr Artikel mit dem weiblichen Höhepunkt auseinandersetzen, stelle ich in letzter Zeit fest, dass viele davon die weibliche Psyche als Grund für das Fehlen eines Höhepunkts verantwortlich machen.

Weiterlesen

5 Dinge, die man als Ex-Freundin niemals machen sollte

Wenn Beziehungen scheitern, fällt es oft schwer, das gemeinsame Leben auseinanderzuklauben. Warum man sich trotzdem trennen muss und sich aus dem Leben des Ex‘ raushalten sollte: Ein Plädoyer für den klaren Schnitt

Weiterlesen

Wie sexuelle Selbstbestimmung funktioniert

Sex hat mich schon immer fasziniert. Er involviert alle Sinne. Aber um einen anderen Menschen so intensiv fühlen, schmecken, riechen können, dazu braucht es Vertrauen. Ich habe mir immer eher schwer getan, Vertrauen aufzubauen, deshalb kam spontaner Sex mit irgendwem selten für mich infrage. Wenn ich es doch getan habe, weil ich mich nach sechs…

Weiterlesen

Eifersucht: Das giftigste Gefühl der Welt

Ich habe große Angst davor, verletzt zu werden. Diese Angst lässt mich manchmal Absurdes tun. Drama kreiere ich nur zum Spaß, meistens in meinem Kopf. Diese negativen Gedankenspiralen machen mich fertig und trotzdem kann ich nicht anders, als mir das Allerschlimmste vorzustellen. Wenn der Hurrikan in meinem Kopf vorüber ist, ich sachlich darüber nachdenke, schäme…

Weiterlesen

Keine Angst vor dem „Wir“

Ein paar Gedanken zum Sonntag. Ich weiß, es klingt lächerlich, aber meine größte Angst in Beziehungen war immer, zu einem „Wir“ zu verschmelzen, in dem keiner mehr ein „Ich“ sein darf. Ich hatte Angst, plötzlich nur mehr als fixe Einheit gesehen zu werden, in der keiner der beiden mehr Interessen und Freundschaften nach außen pflegt.…

Weiterlesen

Fuck the Fuckboys

Ich hatte mein gesamtes bisheriges Erwachsenenleben fast nur Beziehungen, in denen ich nicht respektiert (geschweige denn geliebt) wurde. Ich habe Typen ohne Job gedatet, ohne Manieren, ohne Respekt vor Frauen. Typen mit Freundinnen (manchmal sogar mehreren gleichzeitig, von denen ich erst später erfahren habe), Männer, die mir während dem Sex (!) von ihren Exfreundinnen erzählt…

Weiterlesen

Es gibt Tage, da zweifelt man sogar als Feministin am eigenen Körper

Es gibt Tage, an denen ich mich stark fühle. Tage, an denen ich das Frausein liebe und stolz darauf bin, in diesem Körper wohnen zu dürfen. Tage, an denen ich damit klarkomme, nicht dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen und mich nicht an Ideale anzupassen, auf Schminke verzichte, aufs Rasieren, aufs Stylen. Tage, an denen ich…

Weiterlesen