Warum WhatsApp unsere Beziehungen zerstört

„Er stellt sich so an, der Trottel!“ Meine Freundin klingt aufgeregt am Telefon. Und angepisst. Der Grund: Das Gelesen-Häkchen. „Wir haben ein bisschen geschrieben, dann hat er zwei Stunden nicht mehr geantwortet, die Nachricht aber gelesen… Dann hab’ ich nochmal geschrieben, was er am Wochenende macht und er meinte, er geht auf eine Party. Dann…

Weiterlesen

„Du brauchst mal wieder eine Beziehung!“ ist der dümmste Scheiß, den man sagen kann

Nicht alle Menschen können Beziehungen wie ihr Smartphone wechseln. Das heißt nicht, dass es okay ist, Menschen einzureden, dass etwas mit ihnen nicht stimmt, wenn sie längere Zeit allein sind.

Weiterlesen

Nicht perfekt, sondern Familie.

Das hier sind meine Eltern. Sie sind seit 27 Jahren zusammen und seit 16 Jahren verheiratet. Ich weiß, das klingt sehr romantisch, aber das ist es nicht immer.

Weiterlesen

Wo bleibt eigentlich das männliche Pendant zum Feminismus?

Feminismus ist kein Synonym für Gleichberechtigung beider Seiten. Er ist ein Instrument zur Erreichung von Gleichberechtigung und zur Abschaffung struktureller Unterschiede zwischen Mann und Frau. Ein Prozess, der wichtig und nötig ist. Aber das heißt noch lange nicht, dass wir keine Emanzipation von Seite der Männer brauchen.

Weiterlesen

Mehr als vorzeitiger Samenerguss: Das Portrait der ersten großen Liebe

Junge Liebe ist eben doch ein bisschen mehr als vorzeitiger Samenerguss und nervöses Herumgefummle: Das zumindest zeigt die dänische Fotografin Karen Rosetzsky in ihrem intimen Portrait „Young Love“. Fast drei Jahre lang hat die Fotografin, die eigentlich in der Mode- und Musikfotografie zuhause ist, dafür junge Pärchen in Amsterdam, Berlin, Copenhagen, New Orleans, Prag, Paris…

Weiterlesen

Smartphone-bedingte Gesprächspausen.

Ich sitze im Café Europa. Ziehe an meiner Parisienne, sicher schon die fünfte oder sechste. Ich rauche schnell, es gibt ja sonst nicht viel zu tun. Der Weißwein schmeckt schal, aber einem Drei-Euro-Wein kann man das verzeihen. Mir gegenüber sitzt mein Date: 26 Jahre jung, dunkelhaarig, extrem hübsch, erfolgreich – arbeitet in der Unterhaltungsindustrie. Er gefällt…

Weiterlesen